Du befindest Dich hier: Startseite » Ausbildung & Beruf » Wie wird man Augenoptiker?

© stefan_weis - Fotolia.com

© stefan_weis - Fotolia.com

Der Beruf des Augenoptikers ist jedem bekannt, doch nur die wenigsten wissen auch, dass es sich hierbei tatsächlich um einen der ältesten Berufe handelt. Dieses Berufsfeld entstand schon im Mittelalter, zu Zeiten, in denen bereits verfeinerte Herstellungsmethoden für Glas ihre Verwendung fanden.

Natürlich war dies noch nicht mit der heutigen Augenoptik zu vergleichen, doch liegen hier die Anfänge. Mit Beginn der Industrialisierung im 19. und 20. Jahrhundert, setzte sich die moderne Form der Augenoptik, wie wir sie heute kennen, durch.

Das Tätigkeitsfeld reicht hierbei vom Sehtest für den Führerschein, bis hin zum Verkauf von Brillen und Kontaktlinsen. Es handelt sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung. Drei Lehrjahre werden dazu benötigt, die im dualen System sowohl an der Berufsschule oder in einem Handwerksbetrieb absolviert werden können. Dies findet in der Berufsschule zumeist im Blockunterricht statt, während die praktischen betrieblichen Ausbildungszeiten der angehenden Augenoptiker in den Verkaufsräumen, Büros und auch Werkstätten stattfinden, in denen die optischen Geräte den Anforderungen der Kunden angepasst werden.

So steht für den Beruf des Optikers natürlich auch besonders der Kundenkontakt im Vordergrund. Wer also darüber nachdenkt, in dieses Berufsfeld einzusteigen, sollte ein wenig Übung im Umgang mit Menschen haben und neben sozialer Kompetenz auch Verkaufstalent besitzen. Nicht zu vergessen ist jedoch, dass es sich hierbei um ein Handwerk handelt, das entsprechender Neigung und handwerklichem Geschick bedarf. Auch Fähigkeiten für feinmotorische Arbeiten und Präzision sind deshalb Voraussetzung für diesen Beruf. Seit einiger Zeit können ausgebildete Augenoptiker berufsbegleitenden Studiengang belegen, in dem eine Meisterprüfung absolviert wird.

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Nachricht

© 2012 Weiss gar nix. - Alle Rechte vorbehalten. Impressum.