Du befindest Dich hier: Startseite » Schule & Uni » Studentenjobs helfen beim späterem Berufseinstieg

Bild: Beate Klinger  / pixelio.de

Bild: Beate Klinger / pixelio.de

Wer denkt, nach dem Studium ginge es ohne weitere Bemühungen direkt ins Berufsleben der irrt. Denn auch nach dem Studium muss erst einmal eine gute Bewerbung her und man muss sich in der Vielzahl von Mitbewerbern behaupten. Doch wie zeigt man seinem zukünftigen Arbeitgeber, dass gerade man selbst für den jeweiligen Job die beste Person ist?

Arbeitgeber suchen Berufserfahrene Fachkräfte

Tatsächlich ist es so, dass Arbeitgeber zwar Fachkräfte suchen und diese auch nach Möglichkeit studiert und jung sein sollen, doch sollen sie auch Berufserfahrung mitbringen. Das scheint zunächst ein heftiger Widerspruch zu sein, doch bietet sich hier genau die Möglichkeit seinen Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein. Studentenjobs helfen nämlich beim späteren Berufseinstieg, man sollte nur darauf achten den richtigen zu wählen. Der richtige Studentenjob sollte mit dem späteren Wunschberuf im Zusammenhang stehen. Wer also Germanistik studiert sollte weniger Regale auffüllen, dafür lieber Professoren helfen oder aber im Verlag aushelfen. Technische Berufe sollten dementsprechend nach Möglichkeit in einem solchen Beruf erprobt werden. Den richtigen Job zu finden ist auch gar nicht mal so schwer, wer in München auf jobtonic.de sucht, der wird sicher bald den richtigen Studentenjob für sich und seine Zukunft finden.

Auf die Suche gehen

Dank spezieller Jobfilter kann der passende Studentenjob schnell in greifbare Nähe rücken. Zunächst einmal sollte die passende Region ausgewählt werden, hier kann man sich aussuchen ob man Deutschlandweit arbeiten kann, oder aber, durch das Studium, an eine bestimmte Stadt oder einen Landkreis gebunden ist. Wer schon genau weiß, was er machen möchte kann direkt nach seinem gewünschten Job suchen, ohne langes stöbern in der vielfältigen Jobliste. Wer sogar schon weiß in welchem Unternehmer er in Zukunft arbeiten möchte, kann auch nach dem jeweiligen Unternehmen suchen. So weiß man immer als erster, ob das gewünschte Unternehmen gerade einen Studentenjob in der richtigen Abteilung frei hat. Ansonsten kann auch nach Kategorien gesucht werden, beispielsweise nach Jobs in einer Bibliothek oder Jobs die mit Autos zu tun haben, frei nach Belieben und Notwendigkeit.

Wann kann es losgehen? – Sofort!

Wer möchte kann sich direkt bewerben oder aber erst eine Notiz zum jeweiligen Jobangebot hinzufügen. Jobtonik sucht dabei sämtliche Angebote im Internet ab, sodass man keinen wichtigen Job mehr verpasst. Und dank der praktischen Anmelde Funktion kann praktischerweise der Lebenslauf gespeichert werden und direkt an den jeweiligen Arbeitgeber gesendet werden, also los, der neue Studentenjob wartet schon!
Bild: Beate Klinger  / pixelio.de

© 2014 Weiss gar nix. - Alle Rechte vorbehalten. Impressum.