Du befindest Dich hier: Startseite » Allgemeinwissen » Klassensprecher werden

© Kaarsten - Fotolia.com

© Kaarsten - Fotolia.com

Nicht jeder ist dafür gleichermaßen geeignet und nicht jeder möchte diese Position einnehmen, denn man steht sehr oft und unweigerlich im Mittelpunkt des Geschehens. Der Klassensprecher oder die Klassensprecherin vertritt nämlich die gesamte Klasse gegenüber Klassenlehrerin oder -lehrer, den sonstigen Lehrkräften der Klasse und der Schulleitung. Dafür sollte der gewählte Schüler bzw. die Schülerin bestimmte Kompetenzen mitbringen, um das im Schulgesetz aller Länder verankerte Amt ausüben und -füllen zu können.

Diese Fähigkeiten müssen nicht immer gleich sein und können auch im Laufe der Amtszeit erworben werden. Vielmehr sollten die Schüler darüber entscheiden, welche Kompetenzen gerade für ihre Klasse besonders wichtig sind und gebraucht werden. Dabei sollte unbedingt das Mädchen-Jungen-Thema besprochen werden, um zu klären, ob ein Mädchen auch die Interessen der Jungen und umgekehrt vertreten kann und möchte.

Klassensprecher werden zu Beginn jedes Schuljahres von der Klasse in einer demokratischen Wahl gewählt. Dabei ist die demokratische Ausrichtung entsprechend der Schulkultur besonders wichtig und muss durch Klassenlehrer oder auch älteren Schülern unterstützt werden. Wurde eine Klasse neue zusammengestellt, empfiehlt es sich vor der Wahl des Klassensprechers, eine Phase des Kennenlernens abzuhalten. Daneben braucht es genügend Zeit, um die Kompetenzen zu deklarieren sowie sich auf einen Wahlmodus festzulegen. Dabei ist die Festlegung einer Wahlordnung von Vorteil, in der genau geklärt wird, wie das Wahlverfahren abläuft. So müssen Fragen geklärt werden wie: Wie viele Personen sollen in einem Wahlgang gewählt werden? Sollen ein Mädchen und ein Junge gewählt werden? Wie viele Stimmen entscheiden über eine Wahl? Kann es eine Abwahl geben?

Auch der Klassensprecherwahl kann ein Wahlkampf vorausgehen, wo sich die von den Schülern oder selbst vorgeschlagenen Kandidaten vorstellen und befragt werden können.

 

1 Kommentar

  1. Kevin sagt:

    Klassensprecher werden doch nur Streber. Ich bin echt froh, dass ich das nicht geworden bin, obwohl ich total beliebt bin in meiner klasse.

Hinterlasse eine Nachricht

© 2012 Weiss gar nix. - Alle Rechte vorbehalten. Impressum.