Du befindest Dich hier: Startseite » Allgemeinwissen » Den richtigen Ausbildungsplatz finden

© jörn buchheim - Fotolia.com

© jörn buchheim - Fotolia.com

Für die Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz kann man vielerlei verschiedene Informationsquellen zu Rate ziehen. Wichtig ist es, sich ein differenziertes Bild von den unzähligen Möglichkeiten zu machen. Ausgangspunkt bei der Recherche sollten immer die eigenen Interessen, Ziele und Stärken sein. Jedoch sollte man nicht zu engstirnig an die Sache rangehen.

Mit der Suche nach einer Ausbildung sollte man im Idealfall ein Jahr vor dem Schulabschluss anfangen. Man kann sich ja immerhin schon mal Gedanken machen. Nachdem man ein paar Berufe gefunden hat, kann man sich informieren und die verschiedenen Beratungsangebote nutzen. Dann kommt die „Finden“-Phase. Hierbei muss man passende Jobangebote finden und sich bewerben. Doch fangen wir von vorne an:

Die Wahl einer Ausbildungsrichtung erfordert es, die eigenen Stärken und Schwächen aufzuwiegen, Interessen zu erforschen, zu analysieren und vor allem: ehrlich zu sich selbst zu sein! Mann kann sich zum Beispiel selber fragen: Lerne ich gerne Sprachen oder löse ich lieber komplizierte Rechenaufgaben? Liegt mir das Handwerk oder arbeite ich eher mit dem Kopf? Kann ich gute organisieren oder bin ich eher kreativ? Oft hilft es auch, Verwandte und Freunde zu fragen. Sie haben einen ganz anderen Blick auf einen selbst.
Und auch wenn man mal eine Ausbildung abbricht, ist das kein Beinbruch. Dann kann man immerhin schon mal was ausschließen. Ganz nach dem Trial-and-Error-Prinzip.

Wenn man dann ein paar Ideen und Vorstellungen hat, sollte man sich am besten von „Profis“ (zum Beispiel der Arbeitsagentur) beraten lassen. Dazu kann man die Angebote im Internet nutzen oder aber auch ein persönliches Gespräch suchen. Das Wissen und die Erfahrung der Berater wirft dann noch mal ein ganz neues Licht auf die eigenen Vorstellungen.

Danach muss man sich nur noch bei den gewünschten Berufen bewerben. Viel Glück!

Hinterlasse eine Nachricht

© 2012 Weiss gar nix. - Alle Rechte vorbehalten. Impressum.